Anzeige

Interview

„Mehr Lebensqualität durch besseres Hören“

Von Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. · 2016

Martin Blecker, Präsident der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e. V., spricht über den Gewinn an Lebensqualität durch eine fachgerechte und qualitativ hochwertige Hörsystemversorgung. Hörakustiker sind hoch spezialisierte Experten für den Ausgleich von Hörminderungen.

Woran erkennt man einen Hörverlust?

Wir merken nicht, dass unser Gehör nachlässt. Aber wir stellen fest, dass unserem Leben die Leichtigkeit fehlt. Wir sind schneller erschöpft, und es wird anstrengender, sich auf Partys oder im Restaurant an Gesprächen zu beteiligen. Das lässt sich ändern! 

Was empfehlen Sie Menschen, die vermuten, dass ihr Hörsinn nachlässt?

Zunächst einmal sollte jeder über sein Hörvermögen Bescheid wissen und ab dem 60. Lebensjahr einen Hörcheck machen lassen. Ansprechpartner für diesen Service ist der Hörakustiker. Er ist qualifiziert, diesen Check durchzuführen und kann im Falle eines Hörverlustes kompetent beraten. 

Was empfehlen Sie im Falle eines Hörverlustes?

Der HNO-Arzt stellt die Diagnose und eine Verordnung aus. Für die Auswahl und Anpassung der Hörsysteme ist der Hörakustiker da. Er kann sie so anpassen, dass sie auf die jeweiligen Bedürfnisse des Trägers abgestimmt sind. Betroffene sollten auf seine Erfahrung vertrauen. Menschen mit einer guten Hörsystemversorgung haben mehr Lebensqualität, nehmen aktiver am Leben teil, schlafen besser und sind vitaler als solche, die einen Hörverlust haben und diesen nicht versorgen lassen.

Kontakt

Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V.
Neubrunnenstraße 3
55116 Mainz
Web: www.euha.org